Aktion Sonnenschein Berlin

Wie wollen wir helfen?

  • Angebote für Schüler mit Lernbehinderungen (Integrative Lerntherapie).
  • Informationsveranstaltungen für Lehrer und betroffene Eltern.
  • Fortbildungskurse zu verschiedenen Themen wie "Lernförderung", "Integrative Lerntherapie" (Institut für Montessori- und Heilpädagogik).
  • Erfahrungsaustausch mit gleichnamigen Vereinen in anderen Regionen Deutschlands sowie mit der Internationalen Aktion Sonnenschein.

 

Integrative Lerntherapie für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Für welche Kinder?

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Kinder mit besonderem Förderbedarf in den Regelschulen alarmierend gestiegen. Über- oder Unterforderung im Unterricht, Schulmüdigkeit, Verhaltensauffälligkeiten, Leistungsversagen oder Schulverweigerung sind an der Tagesordnung.
Die Gründe für Lern- und Verhaltensstörungen sind vielschichtig. Oft fehlt den Kindern die elementare Fähigkeit zur Aneignung der Kulturtechniken wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Angeborene oder erworbene Wahrnehmungsschwächen können – ähnlich wie mangelnde Anregungen – die Entwicklung verlangsamen.
Diese Kinder haben in der Schule Schwierigkeiten, Buchstaben zu erlernen, fließend zu lesen und den Sinn des Gelesenen zu verstehen. Beim Schreiben werden Buchstaben verwechselt oder ausgelassen. Die Handschrift ist oft unleserlich.
Mechanisches Üben, Hausaufgabenhilfen, Druck oder gar Strafen helfen den betroffenen Kindern nicht.
Das macht eine gezielte und professionelle Förderung dieser Kinder dringend erforderlich. Eine bewährte Methode ist die „Integrative Lerntherapie – Montessori heute“, Hilfe für Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie) und Rechenschwäche (Dyskalkulie).

 

Worum geht es bei der Integrativen Lerntherapie?

Zunächst wird der individuelle Entwicklungs- und Leistungsstand des Kindes bzw. Jugendlichen ermittelt. Dieser ist die Grundlage für den individuellen Förderplan, der auf vorhandenen Interessen Fähigkeiten des Kindes aufbaut. Erprobte Spiel- und Arbeitsmaterialien eröffnen neue Lernwege. Gezielt werden Bewegungs-, Wahrnehmungs- und Sprachentwicklung des Kindes gefördert. Die Benutzung von Montessori-Material bietet eine Fülle hervorragender Fördermöglichkeiten.

 

Ziele der Integrativen Lerntherapie

sind,

  • die Lernvoraussetzungen im Bereich der Wahrnehmung, Konzentration und Ausdauer zu verbessern
  • inhaltliche Grundlagen im Problemfach zu schaffen, um Wissens- und Erfahrungsdefizite abzubauen
  • die Fähigkeit zur Selbsteinschätzung und Selbstkorrektur zu verbessern
  • das daraus wachsende Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken
  • die Lernmotivation zu fördern.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eltern werden über den Verlauf der Therapie ihrer Kinder kontinuierlich informiert. Außerdem erhalten sie eine ausführliche Beratung, wie sie ihr Kind Zuhause unterstützen und bei der Erledigung der Hausaufgaben helfen können.

 

Kosten

Neben einer privaten Finanzierung kann eine Kostenübernahme gem. § 27 (3) und 35 a SGB VIII „Integrative Lerntherapie bei umschriebenen Entwicklungsstörungen schulischen Lernens“ beim zuständigen Jugendamt beantragt werden.

 

Unser Angebot

Integrative Lerntherapie wird als Einzeltherapie, in kleinen Gruppen (2-3 Personen) oder in Kombination von Einzel- und Gruppenarbeit 1-2 Stunden pro Woche angeboten. Sie wird von berufserfahrenen Pädagoginnen und Psychologinnen mit einer lerntherapeutischen Zusatzqualifikation durchgeführt.

In einem kostenfreien Erstgespräch beraten wir Sie gern.

© 2018 Aktion Sonnenschein Berlin gGmbH